Sehr geehrte Kundinnen und Kunden und Förderer unseres Vereins,

 

angesichts der aktuellen COVID-19-Situation arbeiten auch wir daran, die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Kunden bestmöglich zu schützen. Wir wollen alles tun, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Wir führen weiterhin Aufträge durch, bitten aber unsere Kunden um Verständnis, wenn wir gewisse Vorsichtsmaßnahmen wie Sicherheitsabstand, Gesichtsmaske oder kein Händedruck, einfordern.

Persönliche Besichtigungstermine vor Ort, zum  Beispiel wegen eines Kostenangebots, werden auf ein Minimum reduziert. Bitte haben Sie dafür Verständnis!

 

In diesem Sinne wünschen wir alles Gute und viel Gesundheit!

 

Ihr CFJ-Team

 

 

5 Jahre CFJ Chance für Jeden Freyung-Grafenau e.V.

Wir sind zwar einein kleiner Verein, dennoch brauchen wir uns vor den großen Wohlfahrtseinrichtungen nicht verstecken. Seit Bestehen haben wir 8 Dauerarbeitsplätze für ehemalige Langzeitarbeitslose mit Mehrfachbelastung geschaffen und über 30 Teilnehmer auf den Weg in den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet.

 

Viele Menschen in schier aussichtsloser Situation, haben uns um Hilfe gebeten. Wir haben ihnen geholfen. Zum Beispiel konnten wir gemeinsam mit dem Online-Magazin "Da Hog'n",  über Zwanzigtausend Euro für den behindertengerechten Umbau der Wohnung des schwerkranken Fabian Brem einsammeln, über 1000 Möbelstücke an bedürftige Menschen verschenken, über 40 kostenlose Umzüge bewerkstelligen und unzählige Hilfsleistungen an arme Menschen im Landkreis Freyung-Grafenau organisieren. 

 

Das alles hätte ohne die große Unterstützung unsere Gönner und Auftraggeber nicht geschultert werden können. Deshalb gilt ihnen ein großer Dank an dieser Stelle!

 

Trödel und viel mehr

Wegen Corona-Pandemie vorübergehend geschlossen

Jeden Freitag öffnen wir von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr unser CFJ-Verkaufslager und bieten allerhand gebrauchte und neue Artikel äußerst preiswert zum Verkauf an. Reinschauen lohnt sich. Ihr findet uns Am Bahnhof 8, in Freyung, in der ehemaligen Textilfabrik. Eingang bei der Rampe.